Zahnmedizin

Systematische Parodontalbehandlung

In der systematischen Parodontalbehandlung werden die Ablagerungen auf der Wurzeloberfläche der Zähne unter dem Zahnfleisch (Konkremente) und entzündliches Gewebe aus den Zahnfleischtaschen entfernt. Anschließend werden die Wurzeloberflächen geglättet. So fördern wir die Regeneration des Zahnfleisches und beseitigen alle Ursachen der Entzündung. Regelmäßige Nachreinigungen nach Abschluss der Behandlung sind wegen der Disposition unerlässlich.

Einige der neuen, individuell auf den Patienten zugeschnittenen Parodontitis-Therapien sind nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen enthalten. Bei fortgeschrittenem Abbau des Halteapparats sind diese sinnvoll, da sie die langfristige Prognose der Zähne verbessern. Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gern einen individuellen Heil- und Kostenplan.


Erfahren Sie mehr über: Zahnmedizin